Am 31. März 1991 wurde er in Dresden (Sachsen) von einer Gruppe Nazi-Skinheads in der Straßenbahn angegriffen. Entweder
wurde er aus dem Wagen gestoßen, oder er sprang selbst aus Angst vor seinen Angreifern. Er starb an seinen schweren Kopfverletzungen.

Jorge João Gomondai
28 Jahre