Am 21. November 1992 starb er nach den Schlägen eines Altnazis an einem Herzinfarkt in einem Altenheim in Wülfrath (Nordrhein-Westfalen). Der Holocaustüberlebende war zuvor immer wieder von anderen Insassen als »Saujud« bezeichnet und systematisch ausgegrenzt worden.

Alfred Salomon
92 Jahre