In der Nacht des 5. Mai 1994 wurden er und ein weiterer Obdachloser in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) von drei Angehörigen einer rechten Clique geschlagen und mit Schüssen aus einer Gaspistole in einen Fluss getrieben. Sein Begleiter konnte sich retten, Tennstedt ertrank. Die Täter gaben an, »Penner« würden nicht ins Stadtbild passen.

Eberhart Tennstedt
43 Jahre