Am 4. Juli 1998 wurde er von acht Männern im Alter zwischen 18 und 20 Jahren, die nach dem WM-Ausscheiden der deutschen Fußballnationalmannschaft »Ausländer klatschen« wollten, in Leipzig (Sachsen) zusammengeschlagen. Er starb am 29. Dezember 1998 in Portugal an den Folgen der Verletzungen.

Nuno Lourenço
49 Jahre