In der Nacht zum 2. Oktober 1999 griffen rechte Skinheads ein Punkfestival in Hohenstein-Ernstthal (Sachsen) an. Thürmer und einem Freund gelang es zunächst, zu einem in der Nähe gelegenen Bauernhof zu flüchten. Später wurde er dort jedoch von drei Hooligans, die ihnen gefolgt waren, mit Fußtritten, einer Axt und einem Billardqueue bewusstlos geprügelt. Am Morgen darauf fanden ihn Anwohner. Er starb wenige Stunden später im Krankenhaus.

Patrick Thürmer
17 Jahre