Er wurde in seiner Baracke in Weißwasser (Sachsen) von zwei 15-jährigen und einem 16-jährigen Jugendlichen zu Tode geprügelt. Sie wollten 900 DM für ein Moped erpressen, die Schmidt nicht zahlen konnte. Er starb nach dreitägigen Misshandlungen am 31. Januar 2000 an Hirnblutungen und einer Lungenentzündung, die er sich durch das Einatmen seines Bluts zugezogen hatte. Vor Gericht sagte einer der Täter, Leute wie Schmidt seien »menschlicher Schrott«.

Bernd Schmidt
52 Jahre