In der Nacht zum 12. September 2000 wurde er in Schleswig (Schleswig-Holstein) von zwei rechten Skinheads erschlagen, nachdem er mit ihnen auf einer Wiese gezecht hatte. Die beiden Täter gaben an, sich beleidigt gefühlt zu haben, da Lerch schlecht über die Skinhead-Szene gesprochen habe.

Malte Lerch
45 Jahre