Der Familienvater wurde am Vormittag des 27. Juni 2001 von der Neonazi-Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) im Verkaufsraum des Familienbetriebs in Hamburg-Bahrenfeld durch drei Schüsse aus zwei Waffen getötet.

Süleyman Taşköprü
31 Jahre