Am 9. August 2002 wurde er auf einem Volksfest in Sulzbach (Saarland) von einem Neonazi durch fünf Messerstiche in Bauch und Brust verletzt. Sarlak starb einen Tag später an seinen schweren Verletzungen. Er hatte dem Täter versehentlich eine Zigarettenkippe auf die Glatze geschnippt.

Ahmet Sarlak
19 Jahre