Er wurde in der Nacht zum 24. Oktober 2010 auf dem Heimweg von einem Neonazi und dessen Begleiter in der Nähe des Leipziger Hauptbahnhofs (Sachsen) angegriffen. Die Täter prügelten und stachen mit einem Messer auf ihn ein. Kilade starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen.

Kamal Kilade
19 Jahre