Ziel des Ausstellungsbesuchs ist es, rechte Gewalt als ein virulentes Phänomen in dieser Gesellschaft zu erkennen, sie als konsequente Folge rechter Ideologie zu begreifen und sich auf die Perspektive der Opfer einzulassen.
Ein Konzept zur pädagogischen Begleitung der Ausstellung wurde für den schulischen Rahmen, und zwar schulformübergreifend, wie für die außerschulische Bildungsarbeit entwickelt.

Materialien zur Ausstellungsbegleitung
Die von der Erziehungswissenschaftlerin Dagi Knellessen entwickelte Ausstellungsbegleitung:
paedagogisches Konzept
Ziele und Umsetzung
Arbeitsblätter
Hintergrundinformationen

Glossar
weiterführende Literatur/Filme/Links

Anfragen zu Workshops und Schulungen von AusstellungsbegleiterInnen an:

Opferperspektive e.V.
Ansprechpartnerin: Julia Stegmann
Tel.: 0151 / 5910107
E-Mail: ausstellung(at)opferperspektive(.)de

MATERIAL